Alles ist irgendwie Anders

Aber zumindest dürfen wir ab dem 9.03.2021 wieder arbeiten.

 

Natürlich müssen auch wir unseren Unterricht so kontaktfrei wie möglich abhalten und deswegen sind einige, hoffentlich vorübergehende, Änderungen notwendig. 

 

Als besonders problematisch hat sich der Mindestabstand im Theorieunterricht erwiesen. Wir machen ab April ´21 zunächst nur Online-Unterricht.

 

Dort, wo pers. Kontakt nicht ausgeschlossen werden kann (Büro, prakt. Unterricht) ist zu jedem Termin ein negativer Schnelltest  (nicht älter als 24 Stunden) erforderlich. 

 

Und eine ganz große Bitte an euch alle. 

Horcht bitte in euch hinein. Nur wer sich gesund fühlt, sollte mit anderen Menschen 

in Kontakt treten. 

Durch die neue Infektionsschutzverordnung sind uns noch einmal schärfere Maßnahmen zum Betrieb auferlegt worden. Insbesondere die notwendigen Hygienemaßnahmen, aber auch die erforderliche Reduzierung der Teilnehmerzahl im Theorieunterricht sind mit hohen zusätzlichen Kosten verbunden, die wir aus dem laufenden Geschäftsbetrieb nicht mehr decken können. Wir haben lange darüber nachgedacht, wie wir nach acht Wochen ohne Einnahmen dieses Problem in den Griff bekommen können.

Wir wollen unsere Preise nicht erhöhen, zumal noch immer die Hoffnung besteht, dass diese Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen unser Leben nicht dauerhaft beeinflussen werden.

Deswegen werden wir einen Corona Euro einführen. Jeder Fahrschüler zahlt zu jedem Termin (unabhängig von Art und Länge) einen Euro zusätzlich in die Hygienekasse ein. Das bedeutet bei einer kompletten Ausbildung Mehrkosten von ca. 15 – 20 Euro.

Wie hoffen auf euer Verständnis und eine baldiges Ende aller Einschränkungen.

Diese Regelung soll nur solange gelten, wie in der jeweils aktuellen Infektionsschutzverordnung besondere Hygienemaßnahmen gefordert werden. 

Büro:

Unser Büro ist nicht durchgehend besetzt. Anmeldungen und alle anderen wichtigen Angelegenheiten werden nach vorheriger Tel. Terminvereinbahrung über die Rufnummer

03029030292 (Anrufbeantworter) oder per Mail an restart@fahrerschmiede.eu

gemacht. Bitte ruft über diese Nummer an, gebt euren Namen und eine Rückrufnummer an, wir werden uns so schnell wie möglich melden und einen Termin vereinbaren.

Praktische Ausbildung

Besondere Maßnamen in der praktischen Ausbildung

Klasse B

Fahrschüler und Fahrlehrer tragen beide Mund- Nasenschutz, bei Prüfungen auch für den Prüfer. Nach jedem Fahrschülerwechsel Desinfektion der Kontaktflächen. Besprechungen oder Erlärungen finden soweit möglich außerhalb des Fahrzeugs statt.

.

Klasse A

Jeder Fahrschüler fährt ausschließlich mit eigener Schutzkleidung. Wir werden bis auf weiteres keine Helme, Handschuhe, Jacken, Hosen und ähnliches verleihen. Solange der FS nicht eigenständig auf der Straße fährt, treffen wir uns auf dem Übungsplatz. Wo möglich bringen die FS Ihre eigenen Headsets mit. Die von den Handy´s sollten passen. Update: die passen nicht. Also müsst Ihr doch unsere verwenden, die wir natürlich nach jeder Fahrstunde desinfizieren. 

.

Theorie

zur Zeit ausschließlich als Online-Unterricht. Keine Angst, ist nicht  schwer. Wer ein Mobiltelefon, Tablet oder Notebook mit Internetzugang hat, ist bereits komplett ausgestattet. Der Rest wird erklärt. 

.

Hier findest Du uns

Fahrschule Fahrerschmiede

Lichtenrader Damm 6a

12305 Berlin

 

Tel.: 030 7469 5030

Fax: 030 2903 0291

Das Büro ist besetzt

Mo., Di., Do. und Fr.

16:00 - 19:00 Uhr

 

Mittwoch nach Vereinbarung

 

Theorieunterricht

Wir bieten Dir 6 mal pro Woche Theorieunterricht an.

Lerne doch einfach entspannt

Unsere Fahrschule unterstützt die Christliche Hilfe in der Rubensstraße 87


Anrufen

E-Mail

Anfahrt